Die Beschäftigung mit Krankenkassen zählt wohl niemand zu seinen Lieblingstätigkeiten. Trotzdem kann sich das enorm lohnen. Auch wenn es nicht immer ganz leicht ist, Krankenkassen Leistungen abzuringen. Du kannst von gewissen Zusatzleistungen profitieren. Ein Beispiel hierfür sind Sportkurse mit Krankenkassenerstattung, sogenannte Gesundheitskurse. Viele wissen nicht, dass Krankenkassen auch Sportkurse teils oder sogar ganz übernehmen. Selbstverständlich gibt es Kriterien für die Auswahl der Kurse. Sind diese erfüllt, werden die Kurse zertifiziert und von der Kasse gezahlt. In diesem Artikel wollen wir dich darüber informieren: Was sind Gesundheitskurse? Wie meldest du dich an? Und vor allem: Welche Kurse gibt es für dich in Köln?

mann-fitness-blackroll-uebung-faszientraining-koeln

Was sind Gesundheitskurse und wie melde ich mich an?

Gesundheitskurse werden auch als Präventionskurse bezeichnet. Die theoretischen Ziele von Präventionsmaßnahmen sind vielfältig – je nach Art der Prävention. Gesundheitskurse dienen in erster Linie dazu, gesundheitlichen Beschwerden vorzubeugen. Die Teilnehmer der Kurse sollen langfristig einen gesünderen Lebensstil pflegen. 
Doch wie soll das funktionieren? Die kurze Antwort lautet: Sport. Sport ist in der Prävention die Allzweckwaffe. Krankenkassen zahlen deshalb ein Angebot aus gewissen Sportkursen. Und auch du kannst an solchen Kursen teilnehmen!

Was als Gesundheitskurs gilt, entscheidet die Zentrale Prüfstelle Prävention, kurz die ZPP. Die ZPP ist ein Verbund der meisten Krankenkassen. Sie ist ausschließlich für das Prüfen und Zertifizieren von Präventionsangeboten zuständig. Die ZPP hat einen festen Katalog an Kriterien, den ein Kurs erfüllen muss, um zertifiziert zu werden. Diesen Katalog könnt Ihr selbst einsehen und so abschätzen, ob der von euch gewählte Kurs zertifiziert ist oder es bald sein könnte. Die Kriterien beziehen sich vor allem auf Kursstruktur und Ausbildung des Kursleiters. Euer Kurs muss von einer qualifizierten Fachkraft geleitet werden. Damit ist keine spezifische Ausbildung gemeint, sondern eine Qualifikation, die den Leiter oder die Leiterin für den jeweiligen Kurs befähigt. Ein Beispiel: Handelt es sich um einen Rückenfit-Kurs, sollte der Leiter eine Ausbildung zum Physiotherapeut oder ähnliches absolviert haben. Mit Kursstruktur ist die Aufteilung des Kurses in Stunden sowie der inhaltliche Aufbau gemeint. Wichtig ist hier vor allem, dass der Kurs eine angemessene Länge hat – sowohl auf die Zeitspanne als auch die einzelnen Einheiten bezogen. Die Kursinhalte müssen zudem logischerweise wirksam und nachhaltig sein. Falls du dich etwas genauer für die Kriterien interessierst: Den ganzen Anforderungskatalog gibt es online auf der Internetseite der ZPP.

Doch wie meldest du dich bei einem Präventionskurs an und was musst du beachten? Die Anmeldung für einen Präventionskurs ist einfach. Du kannst auf bekannten Suchmaschinen nach Präventionskursen in deiner Nähe suchen. Es gibt außerdem eigens für Präventionskurse gemachte Suchwebsites. Auch bei deiner Krankenkasse selbst kannst du nach Präventionskursen fragen und dich informieren.
Vor allem, wenn es um die Konditionen geht, ergibt es Sinn, bei deiner Krankenkasse nachzufragen. Nicht jede Krankenkasse ersetzt nämlich gleich viel. Informiere dich deshalb genau, um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben. Hier unterscheiden sich die Krankenkassen in der Anzahl der Kurse, die du besuchen kannst und welcher Anteil ersetzt wird. In vielen Fällen gibt es auch einen Maximalbetrag, bis zu dem erstattet wird. Unerlässlich für die Erstattung ist aber in jedem Fall das Zertifikat der ZPP. Deshalb solltest du dir bei der Wahl eines Kurses sicher sein, dass dieser auch auf jeden Fall zertifiziert ist. Bist du bei dem Kurs angemeldet, ist zudem wichtig, dass du auch an dem Kurs teilnimmst. Die meisten Kassen übernehmen die Kosten sonst nämlich nicht.
Die Gebühr für den Kurs bezahlst du zunächst aus eigener Tasche. Hast du den Kurs abgeschlossen, bekommst du dann in den meisten Fällen eine Teilnahmebescheinigung, die du dann bei der Krankenkasse einreichen kannst. Dann erhältst du den erstattungsfähigen Betrag von der Krankenkasse zurück.

Welche Präventionskurse gibt es in Köln und was bringen sie dir?

Bootcamp Köln

Wenn du Bootcamp hörst, denkst du an militärische Schikane à la Full Metal Jacket? Dann komm mal zum Bootcamp Köln von Fitnesskaiser.com und lass dich vom Gegenteil überzeugen. Doch was heißt Bootcamp Training und was bringt es dir? Und vor allem: Gilt das Bootcamp als Gesundheitskurs?
Bootcamp Training ist in erster Linie ein Krafttraining beziehungsweise ein Training für die Kraftausdauer. Beim unserem Bootcamp bekommst du ein abwechslungsreiches Training von professionellen Trainern geboten. Ob Intervalltraining, Zirkeltraining oder klassische Kraftübungen – bei unserem Bootcamp ist für jeden etwas dabei. 
Dein Körper profitiert auch langfristig von unserem Training. Der Mythos, dass Krafttraining dem Körper mehr schadet, als Gutes tut, ist schon lange widerlegt. Deine Muskeln stabilisieren deinen Körper und senken so das Verletzungsrisiko im Alter. Deine Knochen und Gelenke werden gestärkt und du bleibst bis ins hohe Alter beweglich. Und das Beste: Die Krankenkasse erstattet dir die Kosten. Unser Bootcamp ist von der ZPP zertifiziert und wird von allen Krankenkassen unterstützt! Also nichts wie rein in den Präventionskurs Bootcamp Köln.

sport-fitness-outdoor-bootcamp-koeln-praeventionskurs-koeln

Faszientraining Köln

Unser Präventionskurs Faszientraining Köln ist dein Weg hin zu mehr Beweglichkeit und weg von Rückenschmerzen! Erst in den letzten Jahren ist das Faszientraining im Gesundheitssport angekommen. Doch die Wichtigkeit der Haut, die den Muskel umgibt, lässt sich nicht bestreiten. Es wird vermutet, dass Faszienprobleme eine Ursache für zahlreiche Beschwerden sind, unter anderem für Rückenschmerzen und Verspannungen.
Mit dem Faszientraining Köln hältst du deine Faszien in Schuss. Auch wenn dir diese Form des Trainings neu ist, leiten unsere erfahrenen Trainer dich an. Wir stellen dir die Faszienrollen, sodass du auch als Anfänger problemlos mitmachen kannst. Das Faszientraining von Fitnesskaiser.de ist ebenfalls ein zertifizierter Gesundheitskurs. Wie auch unsere anderen Kurse hilft dir das Faszientraining Köln lange gesund und beweglich zu bleiben.

Alle Gesundheitskurse von Fitnesskaiser.com werden übrigens an mehreren Standorten in Köln angeboten. So findest du immer ein Training in deiner Nähe. Außerdem erhältst du nach jedem Kurs eine Teilnahmebescheinigung für deine Krankenkasse. So kannst du dir unsere Kurse leicht von der Kasse zurückzahlen lassen. Wir freuen uns auf deine Teilnahme an unseren Sportkursen in Köln!

Yoga Köln

Der anhaltende Trend im Gesundheitssport ist Yoga. Die meisten haben schon in der ein oder anderen Art Kontakt mit Yoga gehabt. Und das nicht ohne Grund: Yoga ist gesund und entspannend. Mit unserem Yoga Kurs kannst du dem Großstadtalltag entfliehen und eine Pause einlegen. Yoga baut nachweislich Stress ab und senkt das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zudem fördern die Yoga-Posen deine Beweglichkeit und stärken deinen ganzen Körper. Auch deine Haltung kann sich durch Yoga verbessern. Yoga ist der Allrounder im Gesundheitssport. Kein Wunder, dass Krankenkassen deine Yoga-Sessions als Gesundheitskurs bezuschussen. Das vielseitige Yoga-Programm von Fitnesskaiser.de ist zertifiziert und wird von erfahrenen Yoga-Trainerinnen- und Trainern geleitet. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Yogi können von unserem Programm profitieren. Also komm vorbei und probiere den Präventionskurs Yoga Köln aus.

frauen-maenner-sportgruppe-krieger-zwei-yoga-koeln

Fazit – Gesundheitskurse in Köln

Bis ins hohe Alter gesund bleiben – das wünschen wir uns doch alle. Die gute Nachricht ist: Wir haben es selbst in der Hand! Früh mit Prävention anzufangen, hilft dem Körper, lange fit zu bleiben. Auch Krankenkassen unterstützen dieses Vorhaben, um später zu sparen. Das kannst du für dich nutzen. Du kannst spannende Präventionskurse besuchen, ohne viel dafür zu zahlen. Mit unseren Präventionskursen Köln tust du etwas für dich und deine Gesundheit. Und nicht zuletzt wirst du gewiss eine Menge Spaß dabeihaben. Bei unserem Angebot aus neuen, modernen Sportarten ist für jeden etwas dabei. Also komm bei unseren Trainings vorbei und mach dich fit!

fitnesskaiser-team-sebastian.jpg

Tipps für dein Training und deine Ernährung!

Im Newsletter bekommst du jeden Monat kostenlos die besten Tipps für dein Training, deine Ernährung und deine Gesundheit. 

Für lokale Trainings:

Herzlich willkommen im Newsletter!